Die frisch-fruchtige Abkühlung im Handumdrehen!

Rezept herunterladen (PDF-Datei) 

Zutaten | 12 Kinder

  • 1 Salatgurke
  • 1 kleines Bund Zitronenmelisse
  • 2 Liter kaltes Wasser

Zutaten | 2 Kinder + 2 Erwachsene

  • ½ Salatgurke
  • ½ Bund Zitronenmelisse
  • 800 ml kaltes Wasser

Küchenwerkzeug

  • Schneidebretter
  • Küchenmesser
  • 2 große Glaskaraffen (je 1,5 L)
  • Messbecher

Saisonale Alternativen

Die Zitronenmelisse kann durch andere Kräuter wie Waldmeister, Minze, Rosmarin oder Basilikum ausgetauscht werden. Im Sommer eignen sich Beeren. Im Herbst passen Äpfel, Birnen oder Pflaumen. Auch mit unbehandelten Orangen oder Zitronen lässt sich das Wasser aromatisieren.

Arbeitsschritte

1

Die Gurke waschen, trocknen und der Länge nach halbieren. Anschließend in feine Scheiben schneiden und die Gurkenscheiben in Glaskaraffen geben.

Auf die Schnittfläche gelegt, lassen sich runde Zutaten wie die halbierte Gurke leichter schneiden, sie rollen nicht weg.

2

Die Zitronenmelisse abspülen, trockenschütteln und zu den Gurkenscheiben geben.

Die Kinder können die Kräuter mit den Fingern kleinzupfen oder ganze Stängel und Zweige dekorativ mit in die Karaffe geben.

3

Mit kaltem Wasser übergießen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Noch mehr Rezepte...

Kartoffel-Gemüse-Stampf

So wandelbar wie der Geschmack selbst: Ob kartoffelig gelb, karottenorange oder erbsengrün - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Zum Rezept

Schwarz-Weiß-Schnitte

Belegtes Brot mit Käse oder Wurst kennt jedes Kind. Wie wäre es zur Abwechslung mit Obst und Gemüse? 

Zum Rezept

Nudeln mit Gemüsesauce

Was gibt es im Winter schöneres als drinnen vor einer dampfenden Portion Nudeln mit knackigem, bunten Gemüsezu sitzen?

Zum Rezept

Haferbrei mit Obst

Eine warmer Haferbrei ist optimal für den Start in den Tag: Er schmeckt nicht nur gut, sondern sättigt auch lange.

Zum Rezept