Ich kann kochen!-Fortbildungen:
Vor Ort und online

Mit der Teilnahme an einer Ich kann kochen!-Fortbildung werden pädagogische Fach- und Lehrkräfte zu GenussbotschafterInnen. In Theorie und Praxis erwerben und vertiefen sie das grundlegende Wissen und die Kompetenzen, um in ihren Einrichtungen mit Kindergruppen im Alter von drei bis zehn Jahren pädagogisch zu kochen. Unsere konsekutiven Fortbildungen, die Ich kann kochen!-Einstiegs- und Aufbaufortbildung, können kostenfrei wahlweise vor Ort an einem Tag oder seit Mitte 2020 auch online besucht werden. Sie sind an den Bildungs- und Lehrplänen der Länder ausgerichtet und werden mit einem Zertifikat abgeschlossen.

„Vielen Dank für die tolle Fortbildung in Neuwied! Sie hat viel Spaß gemacht und für einige Inspiration gesorgt! Besonders klasse empfand ich die kleine übersichtliche Teilnehmergruppe und die sehr sympathische und angenehme Trainerin des Fortbildungstages.“

Fortbildungsteilnehmerin auf Facebook

Ergebnisse und Empfehlungen der Evaluation

Vor dem Start unseres konsekutiven Fortbildungsangebotes im Mai 2020, und damit zum Zeitpunkt der Evaluation, gab es lediglich die eintägige Ich kann kochen!-Einstiegsfortbildung. Die Evaluationsteams beurteilten diese in ihrer Qualität und mit Blick auf die Bedarfe der Teilnehmenden. Außerdem leiteten sie Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung ab, die wir auch in der Aufbaufortbildung aufgenommen haben. Das Team der PH Schwäbisch Gmünd untersuchte verschiedene Aspekte der Fortbildung (Inhalt, Niveau, Tempo und Umfang) quantitativ,  qualitativ und wiemotivierend die Teilnehmenden sie erleben. Die qualitative Beurteilung durch das Team der Universität Jena orientierte sich an zentralen Kriterien effektiver Fortbildungen sowie an Merkmalen effektiver Lehr-Lern-Situationen. Zu diesen gehören u. a. aktives Lernen, Inhaltsfokus, kollektive Teilnahme, Kohärenz, Dauer, inhaltliche Klarheit und Strukturierung, kognitive Aktivierung, Lernklima sowie Nachhaltigkeit/Transfer.

Ergebnisse

Die TrainerInnen messen den Kriterien effektiver Fortbildungen und erfolgreicher Lehr-Lern-Situationen in der Befragung hohe Bedeutung zu und werten ihre Umsetzung als gelungen. Auch die GenussbotschafterInnen schätzen die Qualität der Fortbildungen über alle genannten Bereiche hinweg als sehr hoch ein. Neben diesen Qualitätsdimensionen fragten beide Forschungsgruppen auch nach der Zufriedenheit der Teilnehmenden und dem empfundenen Mehrwert der Fortbildungen. Beide anonymisierten Erhebungen kommen dabei anhand unterschiedlicher Fragen durchgängig zu Bestnoten:

  • Die GenussbotschafterInnen werten die Fortbildungen als sehr gut vorbereitet, organisiert und für sich als sehr hilfreich.
  • Die Teilnehmenden sind sehr zufrieden mit der Fortbildung und gaben an, dass sich die Fortbildung für sie gelohnt hat.
  • 90 Prozent der Befragten wünschen sich den Besuch weiterer Fortbildungen.
  • Die große Mehrheit würde die Fortbildung weiterempfehlen.

Empfehlungen

Sowohl die Ich kann kochen!-TrainerInnen als auch beide Forschungsgruppen stimmen überein, dass ein Fortbildungstag nicht ausreicht, da für einige Inhalte die Zeit zu knapp ist und Fragen offen bleiben. Die TeilnehmerInnen wünschen sich noch mehr Informationen und Anregungen für die Umsetzung praktischer Ernährungsbildung. Dieses klare Ergebnis der Evaluation hat Ich kann kochen! bereits 2019 aufgegriffen. Die inhaltlich sehr kompakte erste Fortbildung wird jetzt durch eine konsekutive, vertiefende Fortbildung ergänzt. Nach der Pilotierung wird sie seit Mai 2020 für alle GenussbotschafterInnen angeboten. Ein weiteres Ergebnis der Evaluation betrifft die Zusammensetzung der Teilnehmendengruppen. Empfohlen wird, Angebote für weniger heterogene Gruppen (z. B. nur Kita oder nur Schule) zu testen. Das Team der PH Schwäbisch Gmünd regt an, Inhalte stärker nach Theorie, Fachdidaktik und Praxis zu modularisieren, um den unterschiedlichen Primärqualifikationen der Teilnehmenden besser begegnen zu können. Ich kann kochen! wird diese Anregung aufgreifen und dabei insbesondere die durch die weitere Digitalisierung der Angebote entstehenden Möglichkeiten nutzen. 

Jetzt herunterladen:

„5 Jahre Ich kann kochen! – Praktische Ernährungsbildung, die wirkt“: Alle Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluation und zur Wirkung von Ich kann kochen! auf einen Blick

 

Zum Bericht (PDF)